public emotions

  Startseite
  Über...
  Archiv
  In love with a Sheep!
  Gedichte
  Fotos
  Steckbrief
  I hate...
  I love...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alba's Blog
   Annemarie's Blog
   ChoChang's Blog
   Chrisch's Blog
   Fabienne's Blog
   July's Blog
   Kasumi's Blog
   Kiwi's Blog
   Mythero's Blog
   Paige1's Blog
   Sheeeeep-Blog^^
   renet
   Space4you Forum
   Sorry Story
   Tiger's Blog
   Yuna's Blog



Widgetize!



http://myblog.de/renet

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedichte


Love Tears - Kranker Traum

Love Tears

Heiß und kalt, flattern im Bauch
Freude und Glück umgeben mich
Lachen muss ich und Lächeln auch
Und alles nur, weil DU mein Engel bist.

Tränen der Liebe durch deinen Kuss
Wärme im Herzen, weil man glücklich ist
Gewissheit, dass ich nicht mehr suchen muss
Und alles nur, weil DU bei mir bist.

Kuscheln im Bett und auch sonst überall
Wir wissen ja nun, dass es pottern ist
Ich weiß, dass ich niemals mit dir fall
Und all das, weil DU meine Liebe bist.

Wie arm wäre ich, wenn du nicht bist
Wie sehr merke ich, dass ich dich vermiss
Kummer und Angst und Sorgen vertriebst
Danke, so sehr, dass DU mich liebst!

Nach oben



Kranker Traum

"ES STINKT!", ruft sie, komplett entsetzt
Bevor sie wild durchs Zimmer hetzt
Und das Fenster, rauchig hustend
Öffnet, dass der Wind rein pustet.

"Ich glaub, du hast doch einen Knall
Das Duft-Parfüm fürs Klo ist all
Und du hast es nicht ausgetauscht
So dass das Gas sich nur so bauscht."

Und als ob das nicht auch schon reicht
Fällt sie jetzt auch noch glatt vom Fleisch
Bewusstlos auf dem Boden unten
Landet sie ganz unumwunden.

Der Ernst der holt schnell einen Fächer
Und nen wassergefüllten Becher
Er kehrt zurück ins Bad, doch ach
Die Gertrud ist längst wieder wach.

Vor lauter Stress hat sie vergessen
Von welchem Geist sie ward besessen
Um den Gestank, inzwischen weg
schern sie sich jetzt nurnoch nen Dreck.

Nun schaut der Ernst schief in den Spiegel
Fängt an zu grinsen, wie ein Igel
"Dei Zähn", so Gertrud, "sind verfärbt!"
"Ach des hab ich von dir geerbt!"

Nun fangen beide an zu lachen
Doch lang könn' sie nicht weiter machen
Denn ohne es so recht zu wissen
Liegt Ernst, schon halb wach, noch im Kissen.

Nach oben



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung